Donnerstag ist Kaffeetag

„Coffee Lectures“ in der Bibliotheca Albertina

Halb eins. Mittagstief. Die Augen fallen langsam zu. Ein Schläfchen bietet sich an, oder? Halt! Seit Anfang November versorgen das Academic Lab (AL) und die Universitätsbibliothek Leipzig (UBL) Sie wöchentlich mit Kurzvorträgen rund ums wissenschaftliche Arbeiten, zur Literaturrecherche und der berüchtigten Prokrastination. All das innerhalb der Zeit, die Sie sonst zum Leeren einer Kaffeetasse brauchen. Und die gibt’s von uns noch gratis dazu.

Sogenannte „Coffee Lectures“ sind ein bewährtes Konzept, um einen knackigen Einblick in die vielfältigen Angebote einer wissenschaftlichen Einrichtung zu gewähren und Themen zum wissenschaftlichen Schreiben und Arbeiten aufzugreifen.

Die nächsten Themen sind:

  • 24. November 2016 (UBL): Das vierblättrige Kleeblatt im Heuhaufen… Recherchestrategien
  • 01. Dezember 2016 (AL): What’s wrong with this sentence?
  • 08. Dezember 2016 (AL): In a nutshell: Welches Vokabular ist wichtig…
  • 15. Dezember 2016 (UBL): Googelst du noch oder recherchierst du schon? Wozu gibt’s denn Datenbanken?
  • 12. Januar 2017 (UBL): Von Gold zu Grün und zurück. Open Access
  • 19. Januar 2017 (UBL): Wo sich Tolkien das Geld zum Schreiben verdiente: das Oxford English Dictionary als unverzichtbares Instrument beim Lesen und Schreiben englischer Texte
  • 26. Januar 2017 (UBL): Bücher für meinen Laptop! E-Books

Für alle Interessierten, die wenig Zeit und/oder einen niedrigen Blutzuckerspiegel mitbringen: Jeden Donnerstag um 12:30 Uhr im Fürstenzimmer der Bibliotheca Albertina.

Wem das Appetit auf mehr macht, dem empfehlen wir eine unserer zahlreichen umfangreichen Schulungen.

Neue Datenbanken, eBooks und eJournals 2015

Wir freuen uns, Ihnen ab 2015 die folgenden Datenbanken, eBook- und eJournal-Pakete neu zur Verfügung stellen zu können:

Nicht nur lizenziert, sondern dauerhaft erworben wurden die folgenden Produkte:

Sie können die Datenbanken und Pakete auch über das Datenbank-Informationssystem DBIS oder über den UBL-Katalog finden. Wenn Sie mehr über die Inhalte einzelner Datenbanken oder über effiziente Recherchestrategien erfahren möchten, sind Sie herzlich eingeladen, an einer unserer Schulungen teilzunehmen. Neben allgemeinen Einführungen bieten wir fachspezifische Schulungen und Workshops zu Arbeitstechniken und Literaturverwaltung an. Eine Übersicht inkl. Online-Anmeldung finden Sie auf unserer Website.

Fragen zu unserem eMedien-Angebot beantworten wir gern. Schreiben Sie bitte an die AG eMedien.

Mittwochs 15 Uhr – Benutzungsführung in der Albertina

Immer mittwochs 15 Uhr erwarten wir Sie zur Führung durch die Bibliotheca Albertina. Die wöchentlich gebotene Einführung in die Benutzung der Bibliothek, verbunden mit einem Gang durchs Haus, ist durchaus kurzweilig und informativ für Studierende und externe NutzerInnen gleichermaßen.

Es ist unkompliziert, man muss sich nicht anmelden oder registrieren, sondern kommt einfach spontan vorbei. Es kostet nichts und man nimmt jede Menge Wissen über die Zusammenhänge von Recherche, Kataloginformationen, Buchaufstellung, Ausleihbedingungen oder Nutzung elektronischer Medien mit nach Hause. Diese Führung gibt einen Überblick über die wichtigsten Benutzungsregeln und ist vor allem für Bibliotheksneulinge interessant.

In der meist sehr kleinen Gruppe können Fragen individuell beantwortet werden, auf fachspezifische Interessen wird sofort eingegangen und bei weitergehenden Fragen  auf unser umfangreiches Schulungsangebot weiterverwiesen.

Diese Mittwochsführung ist nur ein erstes Kennenlernen. Um sich zum Profi weiterzubilden zu können, bieten wir außerdem zahlreiche Kurse zu unterschiedlichsten Themen wie zur Nutzung von Literaturverwaltungsprogrammen, Datenbanken und nicht zuletzt auch unseres Kataloges an.
Das vollständige Programm finden Sie auf unserer Homepage unter:
www.ub.uni-leipzig.de/service/schulungen-und-fuehrungen.html

Wir freuen uns auf Sie und am besten, Sie machen mittwochs schon mal den ersten Schritt in die Bibliothek – denn da werden Sie immer 15 Uhr durch die Albertina geführt.

Citavi die Vierte

Die lang erwartete und getestete 4. Version von Citavi ist am 29.04.2013 veröffentlicht worden. Neben vielen Verbesserungen wie

  • Picker für Google Chrome
  • Anpassung an höhere Bildschirmauflösungen
  • Erweiterter Zitationsstil-Editor
  • Citavi in Spanisch und Portugiesisch

bietet Citavi nun ein Add-In für Word, das das Publizieren und das eigentliche Zusammenführen von Text und Quellen bzw. Zitaten bedeutend vereinfacht und endlich übersichtlich und komfortabel macht Wir sind begeistert und emsig dabei, unsere Schulungsräume auf die neue Version umzustellen. Das ist aufwändiger als es klingt, denn Citavi 4 läuft nicht mehr unter Windows XP! Bis es soweit ist, schulen wir selbstverständlich auch noch die Vorgängerversion 3.4.  für Sie. Ohnehin steht für OpenOffice Writer und verschiedene LaTeX-Editoren auch weiterhin Citavis Publikationsassistent zur Verfü­gung.

Übrigens: Ihre kostenlose Lizenz über die Uni Leipzig gilt auch für das Update auf Citavi 4! Selbstverständlich sind Projekte aus Citavi 3 konvertierbar. Und für Neueinsteiger: hier geht es zum Download.