Alles ausgeliehen? – Zum Glück gibt’s E-Books!

Seit Anfang des Jahres haben Studierende und Mitarbeiter der Universität Leipzig die Möglichkeit das VetCenter des Enke Verlages kostenfrei zu nutzen.
Das VetCenter hält zahlreiche Bücher des Enke- und des Sonntag-Verlages zu vorklinischen Themen, zur Kleintier- und Pferdemedizin und zu alternativen Therapieformen bereit, und auch einige tiermedizinische Zeitschriften. Ebenfalls stehen interaktive Diagnoseleitfäden und Patienteninformationen zur Verfügung.

Wie bekommt man Zugang?

Unter www.vetcenter.de ist eine einmalige Registrierung erforderlich. Die Identifizierung der Universitätszugehörigkeit erfolgt innerhalb des Campus anhand der IP-Adresse des Rechners. Für den Zugang von zuhause ist also eine VPN-Verbindung erforderlich.

PDFs mit Buchlayout in der E-Book-Library

Die Bücher im VetCenter entsprechen vom Layout nicht der gedruckten Ausgabe, sondern sind kapitelweise als Fließtext ohne Seitenzählung gestaltet. Wer online lieber das Pendant der Druckausgabe nutzen möchte, findet nun auch einige Titel aus der Veterinärmedizin in der Thieme-e-book-library-Tiermedizin. Die Anzahl der Titel wird sukzessive ausgebaut – nicht nur durch Neuerscheinungen, sondern auch durch die Bereitstellung älterer Titel. In Kürze werden alle E-Books auch über den Katalog der UBL zu finden sein.

Übrigens – ermöglicht wurde die Freischaltung des VetCenters durch eine Kofinanzierung der Veterinärmedizinischen Fakultät und der Universitätsbibliothek der Universität Leipzig.

  • Bücher aus dem Enke-Verlag. Hier nicht ausgeliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.