Blätterleuchten

„Wow, wir kommen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus“ – „So viel Sinnlichkeit am Buch“ – „Wunder-wunderschön“ – oder einfach: „Ganz bezaubernd!“ Es gibt Grüße auf Russisch, Koreanisch, Chinesisch… und in Spiegelschrift. Jemand bedankt sich für die anregende Pause zwischen Hausarbeiten schreiben und dem kleinen Koffeinkick im Café der Albertina. Und mancher oder manche hat sich auch an eine eigene Buchillumination gewagt.

Seit dem 11. Dezember des vergangenen Jahres haben zahlreiche Besucherinnen und Besucher unserer Ausstellung „Blätterleuchten“ ihre Eindrücke im Gästebuch dagelassen. Ihr Kurator Christoph Mackert spricht von einem „erfreulich euphorischen“ Feedback auf die Ausstellung, nicht zuletzt angesichts der stets extrem gut besuchten Führungen. All dies ginge natürlich „runter wie Öl“.

Die Ausstellung ist Teil einer ehrgeizigen Ausstellungsserie rund um die mitteleuropäische Buchmalerei des 15. Jahrhunderts mit Stationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In Leipzig wurde jetzt eine Reihe besonders hochkarätige und nie zuvor ausgestellte Objekte gezeigt. (→ Ausstellungswebsite)

Diesen Sonntag, den 13. März, gibt es um 15 Uhr die letzte Gelegenheit, bei einer öffentlichen Führung mit Christoph Mackert dabei zu sein. Noch bis zum 20. März kann die Ausstellung täglich von 10 bis 18 Uhr besucht werden.
Vielleicht können auch Sie sich im Buchmesse-Stress der kommenden Tage in unserer Ausstellung „ganz toll entspannen und die Hektik der Stadt hinter sich lassen und abtauchen in eine andere Zeit“, wie uns ein weiterer Gästebuch-Eintrag berichtet. Wir wünschen es Ihnen!

Für alle anderen schicken wir hiermit über den digitalen Äther einen kleinen Eindruck:

  • Mittelalterliche Buchmalerei des 15. Jahrhunderts in Leipziger Handschriften
  • Mittelalterliche Buchmalerei des 15. Jahrhunderts in Leipziger Handschriften
  • Mittelalterliche Buchmalerei des 15. Jahrhunderts in Leipziger Handschriften
  • Mittelalterliche Buchmalerei des 15. Jahrhunderts in Leipziger Handschriften
  • Mittelalterliche Buchmalerei des 15. Jahrhunderts in Leipziger Handschriften
  • Mittelalterliche Buchmalerei des 15. Jahrhunderts in Leipziger Handschriften
  • Mittelalterliche Buchmalerei des 15. Jahrhunderts in Leipziger Handschriften
  • ... und einen Einblick in die wichtige Arbeit unserer Restaurierung,
  • die aus Bestandsschutzgründen zwischendurch Exponate blätterte
  • und planmäßig austauschte.

Fotos: Caroline Bergter, Thomas Kademann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.